NEWS AAA NEWS RSS-Feed abonnieren SPD-Berlin auf Twitter Klaus Wowereit auf Facebook SPD-Berlin auf Youtube


Montag 23. Mai 2011


Glückwünsche von Klaus Wowereit für das Berliner Projekt „Discover Football“. Die jetzt mit dem Gustav-Heinemann-Bürgerpreis ausgezeichnete Initiative sei auch "ein politisches Statement für gegenseitigen Respekt und Anerkennung, ein Plädoyer für gesellschaftliche Vielfalt und gegen Diskriminierung", sagte der stellvertretende SPD-Vorsitzende.

Das Projekt besteht aus einer Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen, die regelmäßig ein internationales Frauenfußballturnier in Berlin organisieren. Auslöser  war für die Berliner Fußballerinnen eine Begegnung mit der iranischen Nationalmannschaft vor fünf Jahren in Teheran, bei der deutlich wurde, unter welchen Schwierigkeiten Frauenfußball in vielen Ländern stattfindet.   Inzwischen werden jährlich sieben Mannschaften  eingeladen.

Klaus Wowereit: "Die Jury des Gustav-Heinemann-Preises ehrt damit eine erfolgreiche Berliner Initiative für ihr großartiges Engagement. Ihre Idee, im Rahmen eines internationalen Frauen-Turniers, Fußballteams eine Plattform zu geben, deren Ziel es ist, den interkulturellen Dialog zu fördern und auf soziale und politische Defizite aufmerksam zu machen, ist in der Tat etwas Besonderes. Bei ,Discover Football' steht nicht nur der Fußball im Mittelpunkt – vielmehr ist das sportliche Aufeinandertreffen die Basis für vielfältige Begegnungen und interkulturellen Austausch."

Die Initiative mache deutlich, dass Sport viel mehr sei als nur das Messen von Leistungen. Wowereit: "Sport ist generell eine zentrale Stütze des sozialen Zusammenhalts in unserer Gesellschaft. Die tagtäglichen Leistungen vieler Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler für die gesellschaftliche Integration sind vorbildhaft. Allen Engagierten gilt daher unser Dank für ihren Einsatz. Auch dies wird mit der Würdigung durch den ,Gustav-Heinemann-Preis' deutlich."

Das Turnier „Discover Football“ wird vom 27. Juni bis 3. Juli in Kreuzberg stattfinden. Es ist auch offizieller Teil des Kulturprogramms des DFB im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen.



<- Zurück zu: AKTUELL